Die nächsten Events im el Barrio

24. Juni 2017
  • HEUTE!

    Classic Rock & Soul Selection

    24. Juni 2017

     

30. Juni 2017
  • Transmundial mit DJ U.R.S.N.

    30. Juni 2017

    DJ U.R.S.N. präsentiert Musik aus aller Welt, aber keine Allerweltsmusik: Balkan & Gypsy Beatz, Bombay Grooves, Reggae & African Dancemusic.

    Facebook

     

1. Juli 2017
  • Swiss Soca Festival

    1. Juli 2017

    Carnival, tanzbare Rythmen und pure Lebensfreude – mit diesen Worten lässt sich die Musik Soca (Soul of Calypso) aus den Karibik-Inseln Trinidad, Barbados und vielen weiteren „small Islands“ wohl am besten beschreiben.
    Auch in Europa hat diese Lebensfreude schon einige erwischt, so dass es Zeit für das schweizweit aller erste Soca Festival wird.

    Das schweizer Soca Festival soll eine neue Facette karibischer Musik präsentieren. Ein anderer Vibe, den man auch in der Schweiz ziemlich gut einfangen kann. Deshalb auch den Slogan: The Swiss Caribbean Experience.
    Das Event erstreckt sich über die beiden deutschschweizer Städte Zürich und Luzern. Dabei ist alles, was die swiss-karibische Erfahrung ausmacht: Eine Bootsfahrt auf dem Zürchersee, eine Party in einer der ältesten Bars Europas im Niderdörfli, eine karibische Nachmittagsparty mit Kostümen karibischem Food, Konzerte mit internationalen Sängern und DJs oder das Cool Down Barbecue am Sonntag.

    Die Künstler kommen aus aller Welt. Von England, Deutschland und Holland bis nach Trinidad, Barbados, Montserrat, St. Marteen, St. Vincent oder auch Miami.

    Zur Event-Website / VVK

    Facebook

     

6. Juli 2017
  • Rue de Sauvage

    6. Juli 2017

    An den ones und twos steht an der dritten Runde der Rue De Sauvage der berüchtigte Hip Hop Veteran, Junior thedraknight. Er präsentiert aber nicht nur Hip Hop, sondern auch die feinste Selektion aus Soul, Funk und Disco. Wir sind gespannt!
    Um auch den Gaumen noch richtig zu verwöhnen kümmtert sich Viva Con Agua um die kulinarische Unterhaltung:

    Viva con Agua sammelt für einmal nicht Depotbecher, sondern kocht für dich. Vegetarische, frische Zutaten und viel Liebe - das Rezept ist mindestens so köstlich wie simple.

     

14. Juli 2017
  • Komm Doch Festival: Tin Shelter Crew

    14. Juli 2017

    Nach vergangenen Jam- Eskapaden, arbeitet die Band heute an Musik, bei der die stilistischen Grenzen verbleichen wie das Batik- Shirt eines Alt- Hippies.
    Als Essenz für dieses musikalische Gebräu dient der Rock’n Roll.
    Möchte sich jemand ein Bild vom Schaffen der Tin Shelter Crew verschaffen, gibt es im Moment nur den Weg zum Konzert.
    Florian Respondek - Vocals / Guitar
    Christian Winiker - Guitar / Vocals
    Gregory Schärer - Bass
    Simon Gautsch - Drums

    Facebook

     

15. Juli 2017
  • Komm Doch Festival: Café da Manhã

    15. Juli 2017

    Café da Manhã: Die Band um Debora Monfregola (voc) und Daniel Messina (voc/guit) gründet sich im Jahr 2016 und ist so international wie authentisch. Die Rhythmusgruppe, zusammengesetzt aus Studenten des Jazzcampus Basel unterstützt das perfekt eingespielte Duo mit einem treibenden Beat und legt besonderen wert auf Tanzbarkeit. Im Repertoire finden sich traditionelle brasilianische Lieder sowie Jazzstandards, wobei die Arrangements nie gezwungen wirken, da das Ensemble mit einem genauso konsequenten wie abwechslungsreichen Sound glänzt.
    Debora Monfregola (vocals)
    Daniel Messina (guitar & vocals)
    David Cogliatti (piano)
    Daniel Somaroo (bass)
    Florian Haas Schneider (drums)
    Alberto Garcia Navarro (percussion)

    Facebook

     

20. Juli 2017
  • Komm Doch Festival: Max Mantis Electric feat. Pascal Uebelhart

    20. Juli 2017

    Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein! Es ist der MaxMantis* Clan!
    Drei Fangschrecken mit Superkräften gegen Feinde wie die Redback Bandits, schwarze Spinnen auf Rössern, oder die Moth Hunters, eine Gruppe abgedrehter Motten. Und wenn’s brenzlig wird, sind Mitstreiter stets zur Stelle. Mitstreiterinnen wie The Power Hen, eine mutierte Henne, die durch einen Jingle herbeigerufen wird – womit wir mitten beim Thema wären.
    Hinter den Helden Jeff Mantis, Rex Mantis und Bob Mantis stehen nämlich die in Luzern und Zug wohnhaften Jazzmusiker Lukas Gernet (p), Rafael Jerjen (b) und Samuel Büttiker (dr). Drei Ausnahmeinstrumentalisten, welche mittels musikalischer Themen, Jingles sowie freier Improvisation die sich stets weiterentwickelnde Superhelden-Geschichten um den MaxMantis Clan erzählen; Marvel meets DC meets Jazz sozusagen. Jeder Held, jede Helferin und jeder Bösewicht hat eine Melodie, aus der jederzeit ausgebrochen werden kann. Energie, Spass und Zusammenarbeit sind hierbei Schlagwörter, freie und konzipierte Jazzmusik werden verbunden; flexibel und frei, aber doch einheitlich und eigen. Unter dem extra gegründeten Label MaxMantis Records veröffentlicht das Trio alle neun Monate eine Live-EP, welche stets einer Farbe gewidmet ist. Mit diesem Konzept haben MaxMantis im Jahr 2016 eine Australien-Tour absolviert und spielen immer wieder live in der Schweiz und Europa.
    Dabei gibt es keine Regeln oder Rollen: Das tiefe musikalische Verständnis zwischen den drei Freunden und der Drang nach neuen Ideen führt die drei Helden über die stilistischen sowie spielerischen Grenzen hinaus. Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter – Maximum Mantis!

    Facebook

     

21. Juli 2017
  • Komm Doch Festival: Fourscape

    21. Juli 2017

    Das sind drei Musiker, die in den letzten Jahren sowohl zusammen erwachsen geworden sind, sowie auch zusammen gewachsen sind. Verbunden durch Freundschaft und Respekt macht man hier Musik mit dem Herzen. FOURSCAPE ist vielleicht Jazz und auch Pop, aber vor allem: organisch. reduziert. tragend. crossover. essentiell. nichtsdestotrotz. Treu. statisch. echt. ohrwurm. rhythmisch. minimal. treibend. erdig. kollektiv. Folgend. grenzenlos. gefühlvoll. authentisch. drei. wellen. Experimentell. Miteinander.

    Claudia Döffinger//p, comp, backing vocals
    Alessandra Murer//lead vocals, synthie bass, comp
    Bidu Rüegsegger//bass
    Flavio Viazzoli//drums

    Facebook

     

22. Juli 2017
  • Komm Doch Festival: Uncle Remus

    22. Juli 2017

    Uncle Remus war ein lieber Onkel. Auf den Feldern der Südstaaten in den USA erzählte er den Kindern spannende Geschichten und Lebensweisheiten.
    Die Band Uncle Remus spielt instrumentalen Hip-Hop und lässt treibende Beats und eigene Geschichten erklingen.
    Es wird heiß! Taucht in die Gewerbehalle ein und lasst euch von großen Wellen tragen.

    Raffael Pochanke (pn)
    Steffen Peters (eb)
    Janic Haller (dr)

    Facebook